Coronavirus; wichtige Informationen zu unserer Tätigkeit

Aufgrund der einschneidenen Massnahmen die der Bundesrat vergangenen Freitag, 13. März erlassen hat, passen auch wir unsere Tätigkeiten an:

Wir haben infolge des Coronavirus unsere Dienstleistungen ganz eingestellt oder auf ein Minimum beschränkt. Die Regionalstellen bleiben für den Publikumsverkehr geschlossen.

Sie können uns von Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr telefonisch erreichen unter 032 622 37 20.

Um ein weiteres Ausbreiten des Coronavirus zu verhindern, werden alle Bildungsangebote bis zum 19. April 2020 abgesagt. Ob die Kurse und Lehrgänge verschoben oder ganz abgesagt werden müssen, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar. Wir werden Sie darüber informieren.

Wir bitten Sie, die Empfehlungen betreffend Hygiene-Massnahmen des Bundes zu beachten:

  • Abstand halten – zum Beispiel ältere Menschen durch genügend Abstand schützen, beim Anstehen Abstand halten, bei Sitzungen Abstand halten.
  • Gründlich Hände waschen
  • Hände schütteln vermeiden
  • In Papiertaschentuch oder Armbeuge husten und niesen
  • Bei Fieber und Husten zu Hause bleiben
  • Nur nach telefonischer Anmeldung in Arztpraxis oder Notfallstation

Auf der Webseite des BAG wird umfassend über die aktuelle Lage in der Schweiz informiert. Sie wird laufend aktualisiert. Für die Situation im Kanton Solothurn verweisen wir auf die Website des Kantons:

Webseite BAG
Webseite Kanton Solothurn

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) bietet eine 24-Stunden-Hotline unter der Telefonnummer 058 463 00 00 an.