Geflüchtete Menschen begleiten

Flucht und Trauma

Viele geflüchtete Menschen leiden unter den traumatischen Erfahrungen, die sie in ihrem Herkunftsland, auf der Flucht oder im Gastland gemacht haben.

Wie können Sie als Freiwillige und Gastgeber/in mit den Herausforderungen dieser belastenden Situationen umgehen und unterstützend begleiten? Wie erkennen Sie Ihre eigenen Grenzen und können selbst fürsorgend Ihre eigene Gesundheit stärken?

Inhalt    

Die Teilnehmenden....
•    lernen die Reaktionen von Menschen in besonderen und belastenden Situationen erfassen, verstehen und einordnen
•    erarbeiten Handlungsmöglichkeiten, welche die Stabilität und Ressourcen von traumatisierten Flüchtlingen stärken
•    erfahren mehr über Ihre eigenen Grenzen und wie sie zu sich selbst in diesen Situationen Sorge tragen können
•    tauschen sich mit anderen Freiwilligen und Gastgebern aus
    
Zielgruppe

Freiwillige, Gastfamilien, Interessierte
    
Datum, Ort, Zeit

Donnerstag, 02. Juni 2022 von 13.30 bis 16.45 Uhr in Solothurn    Link zur Anmeldung
Donnerstag, 23. Juni 2022 von 18.00 bis  21.15 Uhr in Olten    Link zur Anmeldung
Donnerstag, 30. Juni 2022 von 18.00 bis 21.15 Uhr in Solothurn    Link zur Anmeldung
Samstag, 02. Juli 2022 von 09.00 bis 12.15 Uhr in Olten   Link zur Anmeldung
    
Kosten

Kostenlos: Dank Unterstützung vom Staatssekretariat für Migration SEM
    
Leitung

Andrea Stähli
Fachmitarbeiterin Integration SRK Kanton Solothurn, Systemische Beratung
    
Anmeldung

SRK Kanton Solothurn, 032 622 38 29, bildung@srk-solothurn.ch 
oder www.srk-solothurn.ch/bildung