SRK Infobus – unterwegs für mehr Menschlichkeit

Der Infobus vom SRK Kanton Solothurn rollt wieder

Freiwillige führen gemeinsam mit der Projektleitung Freizeitaktivitäten und Spielnachmittage für Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund durch.

Mit dem Projekt SRK Infobus – Unterwegs für mehr Menschlichkeit schafft das SRK Kanton Solothurn ein mobiles, flexibles und niederschwelliges Angebot, um seine Dienstleistungen und Angebote direkt zu den Menschen zu bringen. Ganz im Zeichen von «unterwegs für mehr Menschlichkeit» stehen auch vulnerable Menschen im Zentrum des Projekts.

Insbesondere Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund sollen von den Aktivitäten profitieren. Einmal monatlich fährt das SRK gemeinsam mit Freiwilligen in die Asylunterkünfte des Kantons und besucht dort die Bewohnerinnen und Bewohner. Mithilfe von sprachlichen und sozialen Aktivitäten wird der interkulturelle Austausch untereinander gefördert und die Bewohnerinnen und Bewohner erhalten Abwechslung im Alltag. Dazu gehören beispielsweise Guetzli-, Bastel- oder Sport-Nachmittage.

Nächste Termine, an denen der SRK Infobus Halt macht:

  • Samstag 11.11.2023: Spielnachmittag Oberbuchsiten
  • Montag 13.11.2023: Spielnachmittag Oberbalmberg
  • Donnerstag 23.11.2023: Spielnachmittag Fridau
  • Montag 11.12.2023: Spielnachmittag Oberbalmberg
  • Samstag 16.12.2023:  Spielnachmittag Oberbalmberg
  • Donnerstag 21.12.2023: Spielnachmittag Fridau
  • Donnerstag 18.01.2024: Spielnachmittag Fridau
  • Montag 22.01.2024: Spielnachmittag Oberbalmberg
  • Montag 12.02.2024: Spielnachmittag Oberbalmberg
  • Donnerstag 22.02.2024: Spielnachmittag Fridau

Wir danken dem Team der AMAG Solothurn für das grosszügige Sponsoring des Aussendesigns herzlich!