Damit Ihr Wille zählt

Patientenverfügung SRK

Ist man gesund, macht man sich kaum Gedanken über Krankheit und Unfall – erst recht nicht darüber: Was wird sein, wenn ich nicht mehr zu urteilen imstande bin, meinen Willen nicht mehr ausdrücken kann?

Es ist sinnvoll und nützlich, sich mit diesen Fragen bei guter Verfassung auseinanderzusetzen und die persönlichen Wünsche und Werte aufzuschreiben. Den Angehörigen wird damit eine grosse Last abgenommen, wenn sie im Fall einer schweren Krankheit oder eines Unfalls verbindlich wissen, wie sie den Wünschen der nahestehenden Person am Besten gerecht werden können.

Wir bieten Ihnen ein umfassendes Angebot: Wir beraten Sie, wenn Sie Ihre Patientenverfügung erarbeiten. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung: 032 622 37 20. Oder Sie downloaden die Patientenverfügung und füllen diese selber aus, mit Hilfe der Wegleitung.

Damit die Verfügung bei Bedarf rasch verfügbar ist, empfehlen wir Ihnen, diese beim SRK zu hinterlegen. Ihr persönlicher Ausweis macht klar, dass Sie für den Fall der Fälle vorgesorgt haben.

Weitere Informationen sowie das Formular zum Download finden Sie hier: vorsorge.redcross.ch/patientenverfuegung/.

An wen richtet sich die Patientenverfügung?

Die Patientenverfügung SRK richtet sich an Personen, die...

  • Wert darauf legen, dass ihr Wille auch dann respektiert wird, wenn sie diesen nicht mehr selbst äussern können,
  • Angehörige und Fachpersonen davon entlasten möchten, für sie entscheiden zu müssen,
  • sich eine individuelle, auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Patientenverfügung wünschen.
Wie funktioniert die Patientenverfügung SRK?

Erstellen

In einem persönlichen, vertraulichen Beratungsgespräch klären wir Ihre Wünsche und Erwartungen. Diese werden in der Patientenverfügung eindeutig festgehalten. Auch rechtliche, ethische und medizinische Gesichtspunkte werden berücksichtigt. 

Hinterlegen

Damit sich Ihre Patientenverfügung im entscheidenden Moment rasch abrufen lässt, kann diese sicher beim Roten Kreuz hinterlegt werden. So ist Ihre Verfügung jederzeit abrufbar an 365 Tagen und 24 Stunden.

Abrufen

Ein persönlicher Ausweis informiert über die hinterlegte Patientenverfügung. 

Im Falle einer Urteils- oder Äusserungsunfähigkeit wird die Patientenverfügung SRK den Angehörigen und betreuenden Fachpersonen zugestellt, damit diese gemäss Ihrem Willen entscheiden. 

Aktualisieren

Sie können Ihre Patientenverfügung jederzeit ändern oder widerrufen. Weil nur eine aktuelle Verfügung wirksam ist, erhalten Sie periodisch eine Erinnerung und werden so über die notwendige Aktualisierung informiert. 

Wie viel kostet die Patientenverfügung SRK?

Die aktuellen Tarife finden Sie rechts unter Downloads.